[helden des alltags] #6/2014

Dienstag, 11. Februar 2014

heute denkt ihr sicherlich: "was hat sie denn jetzt für ein ranziges shirt ausgepackt". aber hey... mal ehrlich,  jeder hat ein lieblingsshirt, eins mit dem ihr irgendwas ganz besonderes verbindet oder das einfach ganz lange zeit euren körper geschmückt hat. oder ich dachtet zumindest lange zeit, es wäre schmückend... wenn ich mir alte bilder von mir angucke in meinen damaligen lieblingsklamotten, dann denke ich oft nur "au weia - was genau war so  toll daran bauchnabelfrei mit freeman-t-porter-hose und buffalos durch die gegen zu rennen?"... naja. zurück zu meinem heutigen helden, der ist nämlich immernoch schön (zumindest für mich) wenn auch schon ziemlich abgetragen. mein "fleur du mal" shirt stammt aus meiner buenos aires zeit und hat viel mit mir erlebt. das mich gerade ein shirt mit einem schriftzug vom französischen schriftsteller charles baudelaire mit argentinen verbindet ist natürlich alles andere als "passend" aber umgekehrt ist es ja auch nicht so, dass mir jedes spanische lied gleich sehnsuchtstränen nach argentinien in die augen treibt. zufälligerweise haben sich dann noch diese rosen von vor ich weiß nicht wie vielen wochen - schon fast dem verwesungszustand gleich - aufs bild geschmuggelt und ihren letzten heldenhaften dienst erwiesen. ich bin gespannt ob ihr auch solche ollen erinnerungs-kleidungstück-kamellen in eurer sammlung habt... 


°°°

den titel "helden des alltags" verleihe ich jeden dienstag aufs neue an dinge (orte, menschen, momente...), die meinen alltag bereichern, kleine glücksmomente verursachen, einfach schön sind oder denen eine für mich einzigartige geschichte anhaftet. gerne könnt ihr euch mit euren eigenen helden beteiligen. natürlich bin ich ganz neugierig, wer oder was für euch heldenhaft ist, deshalb postet doch einfach einen link zu eurem helden hier als kommentar. und damit auch alle anderen helden gefunden werden verlinkt ihr am besten auch hierher zurück.

zum verlinken könnt ihr folgenden code benutzen: <a href="eure URL">euer heutiger held</a>

und vergesst nicht, beim geburtstags-gewinnspiel mitzumachen, am donnerstag startet nämlich schon die zweite runde!

Kommentare :

  1. puh, ich glaube, ich stecke beinahe ausschließlich in solchen. nur dass bei mir noch nicht einmal ein schriftzug drauf ist ... jedes meiner schwarzen shirts ist mir ein unentbehrliches kleinod irgendwie.
    schwarz ist auch mein heutiger alltagsheld – wobei er in jeder anderen farbe genau so gut wäre :: klick.

    AntwortenLöschen
  2. was für ein schönes shirt vor allem weil es einfach ein lieblingsshirt ist, lieblingsshirts trage ich auch bis sie überhaupt nicht mehr gehen und dann trage ich sie daheim :)
    hier mein heutiger Held http://armidadarja.blogspot.de/2014/02/alltagsheld.html

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, solche Sentimentalitäten kenne ich auch...! Mal sehen, wie lange mein heutiger Held von seiner Besitzerin in Ehren gehalten wird...

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann gut nachvollziehen, dass Du an diesem Shirt hängst, bei den Erinnerungen.
    Heldenhaft finde ich heute:
    a) dass, Du die Alltagshelden unter Deine Fittiche genommen hast - ganz großes Dankeschön an Dich
    b) hier

    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    heute bin ich auch wieder dabei.
    Dein Held ist wirklich toll - das ein oder andere Shirt dieser Art habe ich auch noch im Schrank. Allerdings hätte ich nicht den Mut es auch zu zeigen. (;

    Und meinen Held gibts auch noch.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    PS: Ich kann Judika nur Recht geben - es ist toll, dass die Alltagshelden bei dir ein zu Hause gefunden haben. (:

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, alte Klamotten. Neuanschaffungen sind bei mir immer unebeliebt und wenn sie dann mal Charakter haben, dann mag ich mich nie mehr von ihnen trennen.
    Mein heutiger Alltagsheld ist Mädchens AnGoralu.
    Lieben Gruß, Frl. Rucksack.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auf jeden Fall eins...

    Hier ist mein heutiger Held: meein heutiger Held

    Liebste Grüße zu dir :-)
    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. Juhu! Ich habe so ein altes Shirt, das mir meine Freundin damals mit gegeben hat für meinen Auslandsaufenthalt in den USA. Ich liebe es noch immer - leider ist es mittlerweile so kurz, dass es wirklich peinlich ist, es zu tragen (jedenfalls mit meinem Hüftgold...)
    Ich trage heute Chanel... oder so...
    http://geraeumt.blogspot.de/2014/02/hei-geliebt-und-ein-held-des-alltags_11.html

    AntwortenLöschen
  9. liebe ninotschka,

    gut zu wissen dass es nicht nur mir so ergeht. ich hab auch ein weißes shirt das ich über alles liebe. mittlerweile so oft getragen dass es, na ja, nicht mehr so ganz weiß und schön ist. ich liebe es aber immer noch und für mich ist es wunderschön.
    das sind heute meine alltagshelden, die mir viel freude bereiten und unglaublich wichtig sind:

    zinnvase
    kuchenimglas

    liebste grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm, ich hab auch noch ein paar solcher Erinnerungsstücke, hauptsächlich Band-T-Shirts von Konzerten (Britpop....), die ich um nichts in der Welt hergeben würde. Manchmal ist ein Kleidungsstück halt nicht nur zum Bedecken der Haut da, sondern ist wie eine zweite solche :) und transportiert ein Lebensgefühl...
    Mein Alltagsheld hat weder mit Haut noch mit Stoff was zu tun, sondern ist eher hart... :)

    Betonheld

    Liebe Grüße!
    Liann

    AntwortenLöschen
  11. So alte Erinnerungsteile sind was ganz Besonderes: anziehen und schon ist man auf Gedankenreise...
    Mein Alltagsheld ist ne Fahrradschlauchbastelei
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  12. Ach ... ich liebe diese Erinnerungsstücke + wie sich gerade das Bild zusammensetzt, aus bauchnabelfrei mit Buffalos in Buenos Aires. Herrlich! :•))

    Bei mir heute bbbbbbbbbbbbbbrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrummmmmt das Coppercar!
    http://minzawillsommer.blogspot.de/2014/02/coppercar.html

    Liebe Grüße :) Minza

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ninotschka, Cooler Held des Tages! Bei mir ist es ein Kleid - das zieht mit mir durch´s Leben :-) ...Ganz liebe Grüße! zu meinem blumigen Helden geht´s hier lang Anna

    AntwortenLöschen
  14. Du bringst mich zum nachdenken. Wie ich früher in meiner Findungsphase herum gelaufen bin. uuuhhhh.
    Aber klar, so ein Stoffliebling besitzt bestimmt jeder. Das würde nie in den Alltkleidersack wandern. Nie.

    Liebste Grüße
    http://danalungmuss.blogspot.de/2014/02/helden-des-alltags-schokolade.html

    AntwortenLöschen
  15. Mein Alltagsheld heute ist ganz und gar stofffrei und auch bei größtem Bemühen nicht als Kleidungsstück tauglich:
    http://kleineviecher.wordpress.com/2014/02/11/kleine-weite-wildnis/

    Aber alte Klamotten, an denen man furchtbar hängt: Ogottja. Umpf. Ich fand ja mal. Also. Vor langer Zeit. Vor sehr, sehr langer Zeit. Nämlich damals, als ich noch und so. Da fand ich ja tatsächlich diese T-Shirts gut. Nä? Diese mit den - ja. Also, diesen Tierköpfen drauf. Wölfe. Panther. Tiger. Ich war SEHR klein, wirklich, und ich wusste von nix. O, was hab ich die geliebt. Und angezogen hab ich sie auch. In der Öffentlichkeit. Oje. Es gibt sogar ein Foto von mir in einer Zeitung, da trage ich so eins - und einen Sandsack. Ich war nämlich sehr klein und sehr geschmacksverirrt und multifunktionell engagiert und bei Greenpeace, und da ist das dann irgendwie passiert.Gottimhimmel. Dein T-Shirt ist dagegen wirklich sehr, sehr vorzeigbar und ein wunderbarer Held! ;)

    AntwortenLöschen
  16. Ja ich glaube, solche Lieblingsklamotten von denen man sich extrem ungern trennt haben wir doch alle... ich denke da an ein grünes T-Shirt, dass nach einem Ausflug auf dem Katamaran aussah wie gebatikt, so gebleicht hatte es Wind und Wetter... das ist schon viele Jahre her, aber das KANN MAN NICHT WEGWERFEN...
    Meine (nein unser) heutiger Held des Alltags:
    http://kebohoming.blogspot.it/2014/02/kebominikunst.html
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  17. Mein shirt hat auch schon überall kleine Löcher , aber es gammelt sich in keinem anderen soo gut und gemütlich auf dem Sofa .
    liebe Grüße Ursula
    Ich probiers noch einmal mit dem verlinken auf meine Seite und zwar : Hier

    AntwortenLöschen
  18. Antworten
    1. so wie es aussieht fügst du immer den falschen link ein. du musst deinen post öffnen und die url kopieren. diese fügst du dann bei "eure URL" ein und änderst noch das feld "euer heutiger held". dann muss es klappen...

      Löschen
  19. Solche Klamotten habe ich einige, meistens verwaschene oder zu klein gewordene Band-Shirts, die in meinem Regalfach mit dem Titel "Archiv" liegen ;)

    Mein heutiger Held steht unter dem Motto
    länger ist besser

    AntwortenLöschen
  20. So ein Lieblings-T-Shirt hat wohl jeder. Meines hat einen Fotodruck vom Urwald:-)
    Hier kommt mein Held:
    held-des-alltags-und-upcycling-dienstag_11.html?m=1
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Ohne Lieblingsshirt wäre der Schrank nur halb so schön :) Und den Blumen sieht man gar nicht so an, dass sie kurz vor der Verwesung sind.

    Mein heutiger Held hat im entferntesten Sinne auch etwas mit Lieblingsshirts zu tun, ist aber ein Gefühl:

    Wat fott es es fott

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  22. kenn ich, kenn ich, musste so schmunzeln, beim Lesen ((;
    hier mein heutiger Held:
    Groschenhüter

    LG Mina

    AntwortenLöschen
  23. Och wie schön, ich habe eine kleine Box, in der ich ein paar Klamotten aufbewahre, die eine Geschichte haben und daher für mich nicht wegwerfbar sind, auch wenn ich sie nicht mehr trage. Dein Heldenshirt ist ja gerade so schön, weil es eine Geschichte hat und man sie dem Shirt ansieht. Ich habe heute auch einen ungebügelten Helden dessen Geschichte ich leider nicht kenne, aber die zukünftigen darf ich jetzt mitgestalten.

    mein heutiger held

    Liebste Grüße zu Dir!

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe auch einige Kleidungsstücke, die schon uralt sind, und die ihr Schicksal bisher noch nicht im Altkleidersack fristen mussten. :-)
    Mein heutiger Held ist kein Gegenstand, aber doch für den Alltag so wichtig: Geduld:
    http://fraeulein-trollblume.blogspot.de/2014/02/helden-des-alltags-geduld.html
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  25. Das Shirt würde ich auch lieben! Weißt ja... schreib's auf französisch hin und ich bin verliebt ;)

    Mein Held für diese Woche soll den Alltag der Mitmenschen verschönern, ist doch nett von ihm, oder? Außerdem ist er kupferfarben, was die gleiche Zauberwirkung wie Französisch hat!

    Liebste Grüße an dich

    AntwortenLöschen
  26. Ach, so ein schönes Shirt. Echt! Ich find's total schön. Gut, wenn die LIeblingsklamotten lange halten. Ich bin ja immer frustriert, wenn die Lieblingsjeans kaputt geht. Lieblingsjeans sollten ein Leben lang halten. Jawohl! :-)

    So, mein Held ist heute hier.

    Liebe Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen

what do you think?
every word is inspiring and makes me more colorful!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Proudly designed by Mlekoshi playground